Krankengeldrechner für MS-Excel

Für die Berechnung des genauen gesetzlichen Krankengeldes nach dem Ende der Entgeltfortzahlung haben wir eine umfassende und gleichzeitig einfache Berechnungstabelle erstellt.

Der Krankengeldrechner ermöglicht die Berechnung bei Stundenlohn, Gehalt und Akkordlohn. Die Daten können direkt in den Rechner eingegeben werden. Dabei stehen Ausfüllhinweise als Kommentierung zur Verfügung. Es erfolgt die Berechnung

  • des Bruttokrankengeldes
  • des Nettokrankengeldes vor Abzug von Beiträgen
  • des Nettokrankengeldes nach Abzug von Beiträgen
  • der zu zahlenden Versicherten- und Trägerbeiträge
  • des ggf. zu berücksichtigenden Kürzungsbetrages bei Weitergewährung von Teilentgelt

Folgende Besonderheiten werden berücksichtigt:

  • einmalig gezahltes Arbeitsentgelt
  • beitragsfrei umgewandeltem Arbeitsentgelt
  • Teilentgelt (Kürzung des Krankengeldes und der Beiträge / § 23c SGB IV).
  • Freigrenze in Höhe von 50 EUR bei Teilentgelt
  • Höchstregelentgelts
  • Beitragsbemessungsgrenzen der Pflegeversicherung bzw. Renten- und Arbeitslosenversicherung
  • Kinderzuschlages zur Pflegeversicherung ab 2005
  • Stufenweise Wiedereingliederung

Die Berechnungs des Krankengeldes bei Erkrankung eines Kindes ist auf einem gesonderten Tabellenblatt enthalten.

Interesse? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf - wir unterbreiten Ihnen ein kostengünstiges Angebot.